Hinweis

HDSX in den Medien

In Produkttests relevanter Fachmedien überzeugt HDSX: 

United Kingdom:

hfc 407 cover twitter  „Hi-Fi Choice“ verleiht in seinem Produkttest dem MP5 und MP10 von Musaic mit HDSX 5  von 5 Sterne. Autor Andrew Simpson schreibt:

 "...Bei beiden Musaic Lautsprechern bekomme ich das Gefühl eines größeren Klangs als  ich eigentlich von Boxen dieser Größe erwartet hätte. (...) Ein Merkmal, das beide Player-  Persönlichkeiten gemeinsam haben, ist, dass die Musik, die sie erzeugen, nicht zu  fokussiert auf einen bestimmten Bereich im Raum ist oder dass man direkt gerade vor  ihnen positioniert sein muss." Mehr  

 

Deutschland:

Professional audio“ schreibt unter dem Titelthema „Innovation der Hamburger Denkfabrik Kronoton: Stereo war gestern, HDSX ist morgen“:

 „....Je nach Produktion ordnen sich beim Zuschalten von HDSX die einzelnen Signalanteile beziehungsweise Instrumente regelrecht im  dreidimensionalen Raum an, als würde sich eine Band vor unseren Ohren  formieren – das Orten der einzelnen Signalanteile gelingt so sehr viel präziser...“

 Beim Kopfhörer-Test schreibt das Fachmagazin:

 „...Wir sind beim Hören plötzlich von einer Art dreidimensionalen Klangkugel umgeben, in der wir in alle drei Dimensionen Signalanteile präzise orten können. Eine klangliche Verfälschung der ursprünglichen Produktionsideen oder ein Neuarrangieren von Signalquellen durch HDSX können wir zu keinem Zeitpunkt der Hörtests bemerken. Der Algorithmus arbeitet tatsächlich nur mit dem, was ohnehin in der Produktion bereits erfolgt ist. Gerade für räumlich eingeschränkte Abhörsysteme, die auf kleinem Raum mit wenigen Lautsprechern arbeiten, könnte HDSX künftig als entscheidende Klangbereicherung Karriere machen.“

"HiFi Test" schreibt über den MP5 und MP10 von Musaic:

„Überraschend klar und unverfärbt sind beide Systeme bei der Mitten- und Hochtonwiedergabe, offensichtlich haben sich die Entwickler sehr viel Mühe bei der klanglichen Abstimmung der Systeme gemacht. Ein weiterer Punkt: Dank einer speziellen Software namens HDSX füllen die beiden Systeme sogar den ganzen Raum mit Musik ohne deutlich erkennbaren Sweet-Spot, es gibt also keinen bevorzugten Hörplatz – die Musik klingt tatsächlich fast überall im Raum gleich gut!“

 

Dänemark: 

Datatid techlife“ schreibt über den TP200 von TP Tube:

TP200 mit Device „Als Ass im Ärmel hat der TP200 die eingebaute HDSX-Technologie, die das  Klangbild  erweitert. Normalerweise ist diese Art von Technologie nur als eine  Surround-Simulation für Filme geeignet; aber HDSX funktioniert tatsächlich  richtig gut – sowohl zu Film als auch Musik. Sie führt dem Klangbild eine  merkbar größere Breite zu, ohne dass der Ton verschlammt oder verzerrt  wird.“

Alt om Data“ schreibt:

„Die Tonqualität ist knackig und detailliert, mit einer feinen Fülle, die für die meisten Musikgattungen gut geeignet ist. Für den Moviemodus hat TP200 sogar eine extra Finesse in Form der integrierten HDSX-Technologie eingebaut, das ein mehrdimensionales Klangerlebnis ermöglicht, dem jeweiligen Raum angepasst. Auf diese Art erschafft TP200 ein surround-ähnliches Gefühl, bei dem sich der Klang ein gutes Stück über den physischen Rahmen des Lautsprechers hinaus ausbreitet.“

Taiwan:

Audio Art schreibt:

"Musik ohne HDSX mangelt es oft an Lebendigkeit; ... HDSX geht ... weiter – es bringt ein so starkes Raumgefühl, dass man glaubt, mitten im Raum und Klang zu sitzen."

Compotech Asia schreibt:

"Das Raumgefühl ist ein natürlicher, melodischer Klang, ganz so, wie man ihn in jeder Ecke eines Konzertsaals hören könnte; ein Raumgefühl, das sich nicht vergleichen lässt mit einem normalen Klang, der hinsichtlich Richtung und Abstand beschränkt ist."